Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/ Statistiken   

Anzahl: 6

Corona Intensivfälle
DIVI-Register
Zahl der Corona-Intensivfälle stagniert bei 600 | Statista
13.06.22    (2194)
Statista: Zahl der Corona-Intensivfälle stagniert bei 600
Die Kurve der Anzahl intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle ist seit dem 20.3.22 (letzes Update) von 2.231 weiter gefallen auf 611 am 12.6.22, davon mussten 37% invasiv beamtet werden. In der letzten Welle markierte die Zahl den zweithöchsten Wert seit Beginn der Pandemie: 4917 am 10.12.21 (invasiv beatmet 56%) (Allzeithoch: 5.745 am 3.1.21). Seit Start des DIVI-Registers im April 2020 wurden rund 193k COVID-19-Fälle mit Behandlung auf der Intensivstation festgestellt.

Quelle: DIVI-Intensivregister

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
COVID-19-Intensivfälle
DE 03.20-03.22
DIVI zählt aktuell rund 2.200 Intensiv-Fälle | Statista
21.03.22    (2133)
Statista: DIVI zählt aktuell rund 2.200 Intensiv-Fälle
Die Kurve der Anzahl intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle ist seit dem 9.1.22 (letzes Update) von 3242 weiter gefallen auf 2.231 am 20.3.22, in etwa der Wert der letzten 7 Tage. Die Zahl der Intensivfälle bleibt also zuletzt stabil trotz sehr hoher Inzidenzwerte in Deutschland von über 1700 seit dem 18.3.22. Seit Start des DIVI-Registers im April 2020 wurden rund 174k COVID-19-Fälle mit Behandlung auf der Intensivstation festgestellt.

Quelle: DIVI-Intensivregister

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
COVID-19-Intensivfälle
Intensiv-Abwärtstrend hält an | Statista
10.01.22    (2073)
Statista: Intensiv-Abwärtstrend hält an
Die Kurve der Anzahl intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle ist seit dem inzwischen vierten Hochpunkt im Dezember gesunken auf zuletzt 09.01.22|3242.
Hochpunkte: 18.04.20 2928 03.01.21 5745 26.04.21 5106 10.12.21 4917
Wie lange der Rückgang anhält, ist kaum abzuschätzen. Angesichts extremer Anstiege der Inzidenzen in fast allen Nachbarländern und seit Anfang Januar z.B. auch in Bremen und Berlin als Folge der Omikron-Ausbreitung ist mit einer wachsenden Zahl von Intensivfällen zu rechnen. Seit Start des DIVI-Registers im April 2020 wurden rund 157k COVID-19-Fälle mit Behandlung auf der Intensivstation festgestellt.

Quelle: DIVI-Intensivregister

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
COVID-19-Intensivfälle
DE Apr 20 - Nov 21
Aufwärtsstrend bei Corona-Intensivfällen setzt sich fort | Statista
15.11.21    (2026)
Statista: Aufwärtsstrend bei Corona-Intensivfällen setzt sich fort
Die Kurve der Anzahl intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle verlief in den ersten beiden Coronawellen um etwa 14 Tage zeitverzögert zur Kurve der 7-Tage-Inzidenz (), danach immer mehr parallel, wie z.B. die Höchstwerte der ersten drei Coronawellen zeigen:
18.04.20 2928 03.01.21 5745 26.04.21 5106
Seit Mitte Oktober ist die Zahl der Intensivfälle im Zuge der 4. Coronawelle steil angestiegen auf zuletzt 3021 (Stand: 14.11.21). Seit Beginn der Coronapandemie wurden rund 133000 COVID-19-PatientInnen intensivmedizinisch behandelt.

Quelle: DIVI-Intensivregister

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
COVID-19-Intensivfälle
DE 04.20-08.21
Corona-Intensivfälle erstmals seit Juni wieder vierstellig | Statista
30.08.21    (1970)
Statista: Corona-Intensivfälle erstmals seit Juni wieder vierstellig
Die Grafik zeigt die Entwicklung der Anzahl gemeldeter intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle in Deutschland von April 2020 bis zum 29.08.21. Die bisherigen 3 Corona-Wellen markieren 3 Hochpunkte:
18.04.20 2928 03.01.21 5745 26.04.21 5106 .
Nach dem letzten Tiefpunkt 29.07.21 344 hat die Kurve am 29.08.21 wieder die 1000-er Schwelle überschritten und wird weiter steigen, zeitverzögert um etwa 2 Wochen zu den inzwischen rasant gestiegenden COVID-19-Neuinfektionen.

Quelle: DIVI-Intensivregister

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
COVID-19-Fälle
Intensivmedizin
Intensivstationen so voll wie während erster Welle | Statista
22.03.21    (1883)
Statista: Intensivstationen so voll wie während erster Welle
Die Grafik zeigt die Entwicklung der COVID-19-Fälle mit intensivmedizinischer Behandlung in Deutschland von März 2020 bis März 2021. Die Kurve hat ihr erstes Hoch im April 2020 mit fast 3000 Fällen und ihr zweites anfang Januar 2021 mit rund 5800. Nach einem Tief etwas unter 3000 Mitte März 2021 ist die Kurve wieder gestiegen auf zuletzt (21.03.) 3044.
Die Zahl der belegten Intensivbetten hat sich von 20.000 Ende Sep.2020 auf 19.700 Mitte März 2021 leicht verringert, die Zahl der noch freien Betten hat sich dagegen von 8000 auf 4135 fast halbiert. Hinzu kommt noch eine Notfallreserve von 10.000 (Auslastung am 15.03.21).

Quelle: DIVI-Intensivregister

Statista: Infotext  Infografik  Serie 

| SARS-CoV-2 |
  

erstellt: 28.06.22/zgh
zur Themenübersicht Dokumente: Übersicht Archiv zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt